Wissen in der Regionalzeitung

Scientainment


Das Projekt «Wissenschaft im Verbund für Regionalzeitungen» wird von der Gebert Rüf Stiftung getragen. Berichte über Themen aus Wissenschaft und Forschung sind in der Schweiz heute vor allem in den grössten Tages- und einigen Sonntagszeitungen zu finden. Untervertreten sind diese Themen in den Regionalzeitungen. Das Projekt will den Wissenschaftsjournalismus in Regionalzeitungen fördern. Ziel ist, ein eher ländliches, eher peripher wohnendes und nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln pendelndes Bevölkerungssegment mit Themen aus Wissenschaft und Forschung anzusprechen.
Dem Verbund angeschlossen sind die Aargauer Zeitung (mit Basel Landschaftliche Zeitung, BZ Basel, Grenchner Tagblatt, Limmattaler Zeitung, Oltener Tagblatt, Solothurner Zeitung, Zofinger Tagblatt), Der Landbote (mit Zürcher Oberländer, Zürcher Unterländer, Zürichsee Zeitung), Berner Zeitung (mit Berner Oberländer, Bieler Tagblatt, Freiburger Nachrichten, Langenthaler Tagblatt, Thuner Tagblatt), Südostschweiz (mit Höfner Volksblatt, Marchanzeiger, Sarganserländer), Luzerner Zeitung (mit Nidwaldner Zeitung, Obwaldner Zeitung, Urner Zeitung, Zuger Zeitung) und die Freiburger Nachrichten.

Download «Wissen» in der Regionalzeitung


Archiv 2016


Weiterführende Informationen

GRS-035/16

Wissenschaftskommunikation

Die ausserwissenschaftliche Kommunikation ist bei der Gebert Rüf Stiftung integrierter Bestandteil jeder Projektförderung:
mehr