PROJEKTKOMMUNIKATION

Ausserwissenschaftliche Kommunikation



«Public Understanding of Science» ist ein integriertes Förderziel der Gebert Rüf Stiftung und stellt deshalb bei jedem einzelnen Projekt eine Begleitaktivität dar: Die Projektleitung verpflichtet sich, die ausserwissenschaftliche Kommunikation als Teil der wissenschaftlichen Projektarbeit zu verstehen und entsprechend zu agieren. Neben der an die Medien gerichteten Öffentlichkeitsarbeit sind zwei klar festgelegte Engagements zu leisten: Schulbesuch und Medientraining.

Öffentlichkeitsarbeit: Nennung der Gebert Rüf Stiftung


Im Rahmen jedes geförderten Projekts ist eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. In geeigneten Print- und Massenmedien soll dabei der jeweils konkrete Beitrag zur Lösung eines gesellschaftlich relevanten Problems dargestellt werden. Dabei besteht gemäss Fördervertrag eine Nennungspflicht: Wo immer sinnvoll, ist gemäss klaren Vorgaben auf unsere Projektpartnerschaft hinzuweisen.

Merkblatt Nennungen
Logos der Gebert Rüf Stiftung

Besuchstermin Schule: Projektwerkstatt


Jede Projektleitung verpflichtet sich dazu, vor Projektabschluss eine Schulklasse der Sekundarstufe II für einen Forschungsbesuch an seine Hochschule einzuladen. Die Jugendlichen sollen live erleben, wie am Projekt gearbeitet wird und wie sich die Hochschulatmosphäre anfühlt.

Merkblatt Besuchstermin Schule

Kursangebot Medientraining


Jede Projektleitung verpflichtet sich zur einmaligen Teilnahme an einer Intensiv-Weiterbildung. Es stehen diverse Medienschulungskurse in deutscher, französischer und englischer Sprache zur Auswahl. Diese werden in Kooperation mit der Schweizer Journalistenschule (MAZ) und dem Schweizer Nationalfonds in Luzern und Olten mehrmals pro Jahr angeboten.

Gemäss Fördervertrag übernimmt die Gebert Rüf Stiftung für eine Person pro Projekt die gesamten Kurskosten. Bei der Anmeldung ist der Vermerk «Projekt Gebert Rüf Stiftung» sowie die Projektnummer anzubringen.

MAZ Medienkurse
Deutsch: Kameratraining (1 Tag); Schreibtraining (1 Tag oder 4 Halbtage); kombiniertes Schreib-/Kameratraining (2 Tage)
Englisch: Kameratraining (1 Tag); ab Juni 2017 kombiniertes Schreib-/Kameratraining (2 Tage)
Informationen/Anmeldung

SNF Medienkurse
Deutsch: Kameratraining (1 Tag), Schreibtraining (2 Tage)
Informationen/Anmeldung
Französisch: Kameratraining (1 Tag), Schreibtraining (2 Tage)
Informationen/Anmeldung