FEEDBACKS – SELECTED VOICES 2014

Brief eines Projektleiters, 22. Dezember 2014


(…) Fürs 2015 sieht es sehr gut aus. «Wer backen will muss mahlen – wer ernten will muss säen.» Die Gebert Rüf Stiftung hat gesät. Allerherzlichsten Dank! (…)

Broschure «University Priority Program (URPP) Asia and Europe», 12th November 2014


These activities would not have been possible without (…), the financial support by the Gebert Rüf Stiftung during the first phase (2006–2009) (…)

Oltener Tagblatt, 5. November 2014, Zwei Fachmatura-Klassen schnuppern Forschungsluft


«Bref – Brückenschläge mit Erfolg» ist ein Brückenprojekt und steht für Forschungsprogramme, die Fachhochschulen ermöglichen, ihre Ideen für neue und vielversprechende Kooperationen mit Praxispartnern und -Partnerinnen zu entwickeln. BREF wird von der Rektorenkonferenz der Fachhochschulen der Schweiz KFH und der Gebert Rüf Stiftung finanziell unterstützt. Mit «Schule im Labor» will das Projekt erreichen, dass die angehenden Maturandinnen und Maturanden einen direkten Zugang zur Wissenschaft erhalten.

E-Mail eines Biologielehrers des Gymnasiums Neufeld in Bern, zu seinem Besuchstermin «Schule im Labor», 15. Mai 2014


Für die Klassen, welche am Anlass teilnahmen, war dieser Morgen sehr spannend! Während es für die Jüngeren sehr interessant war, in die aktuelle medizinische Forschung (GRS-Projekt «Lung-on-Chip») Einblick zu erhalten, so war es dies für die Maturandinnen und Maturanden zwar auch, Ihnen haben aber die unterschiedlichen Werdegänge der Wissenschaftler und die Zusammenarbeit in den Forschungsgruppen Eindruck gemacht. Es wurde auch nach dem Besuch noch rege weiter über Herzklappen, Operationstechnik und künstliche Lungenalveolen diskutiert. Allgemein hat der interdisziplinäre Ansatz der Forschung sehr gefallen, und das gute Klima innerhalb der Gruppen hatte ansteckende Wirkung!

E-Mail eines Beirat-Mitglieds zum Kurzbericht 2013, 11. April 2014


«Je tenais à vous féliciter pour la qualité remarquable du Rapport abrégé 2013. C'est un modèle du genre, tant par la quantité d'informations intéressantes qu'il contient que par sa présentation extrêmement synthétique.»

E-Mail eines Projektleiters zum Medientraining, 4. Februar 2014


«der Kurs war fantastisch», dies beschreibt diesen Kurs am Besten. (…) Also mein Gesamteindruck dieses Kurses: sehr sinnvoll, beste Vorbereitung auf die Medienwelt für einen Wissenschaftler.

E-Mail eines Projektleiters zum Medientraining, 27. Januar 2014


Selten habe ich während meiner bisherigen Berufspraxis eine Weiterbildung mit einem derart hohen praktischen Nutzen absolviert. (…) Besonders eindrücklich für mich war, wie sich der Kameraauftritt der Teilnehmenden innert kurzer Zeit so stark verbessert hat und wie wenig es eigentlich braucht, damit der eigene Schreibstil medientauglicher wird. Hiermit möchte ich Ihnen sowie der Gebert Rüf Stiftung ganz herzlich für die Ermöglichung dieses Kurses danken.

E-mail einer Projekleiterin zum Medientraining, 10. Januar 2014


Das Medientraining für Forschende ist sehr zu empfehlen. Ich finde es schade, dass ich den Kurs nicht schon früher während der Dissertation gemacht habe. Kann es nur weiterempfehlen. (...) Ich habe viel gelernt, was sich auch auf andere Schreibarbeiten positiv auswirkt.

E-Mail eines Projektleiters zum Medientraining, 9. Januar 2014


Ich habe von dem Medientraining sehr profitiert. Kompliment für das Angebot, ich kann es gerne weiterempfehlen. (...) Ich möchte der Gebert Rüf Stiftung für diese grossartige Möglichkeit danken.

Brief eines Biologielehres der Kantonsschule Wettingen, zu seinem Besuchstermin «Schule im Labor», 2. Januar 2014


Ende November hat meine Klasse einen Praktikumstag am Intitut für Agrarwissenschaften der ETH Zürich bei Herrn Dr. Oliver Kötting, Projekt Novel Mechanisms Causing Lafora Disease – Rare Diseases 2010, erleben dürfen. Meine Schülerinnen und Schüler waren begeistert, einen ganzen Tag lan in einem professionellen Forschungslabor selber praktisch arbeiten zu können und persönlich mit Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen. (...) Ich empfinde einen solchen Tag für die Schüler als grosse Bereicherung und danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung für diesen spannenden Anlass.