VISION

Die Gebert Rüf Stiftung ist der unternehmerischen Vision ihres Stifters verpflichtet. Gemäss ihrem Leitbild fördert sie Innovation zum Nutzen der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft. Mit einem jährlichen Budget von CHF 15 Mio. ermöglicht sie umsetzungsorientierte Wissenschaftsprojekte ausgewählter Nachwuchsleute an Schweizer Hochschulen.

Innovation unterstützen

Die Gebert Rüf Stiftung engagiert sich als aktiv gestaltende und ermöglichende Förderstiftung für projektbezogene Anschubfinanzierungen oder Projekte mit Brückensteinfunktion. Sie will nicht einfach Bestehendes und Bewährtes finanzieren, sondern Innovationen unterstützen und so Wirtschaftsstandort Schweiz stärken. Mit ihren begrenzten Mitteln kann sie im Sinne einer durch Evaluation begleiteten Risikofinanzierung originellen Modellprojekten zum Durchbruch verhelfen.

Nachwuchs fördern

Die Gebert Rüf Stiftung finanziert, begleitet und vermittelt transferorientierte Forschungs- und Bildungsprojekte, die das Potential eines zukunftsweisenden Aufbruchs in sich tragen. Als private, ausserhalb institutioneller und politischer Interessen stehende Organisation nutzt sie den Freiraum ihrer Unabhängigkeit. Sie versteht sich nicht als Ansprechpartnerin für Projekte, die Bekanntes nach dem Motto «schneller, höher, besser» optimieren. Ihr Interesse gilt ehrgeizigen Initiativen von qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern, die Neues bewirken und unternehmerisch umsetzen wollen.

Zukunft gestalten

Die Gebert Rüf Stiftung will mit ihren Förderaktivitäten deutliche Impulse geben. Sie legt deshalb grossen Wert auf die Vernetzbarkeit von Einzelprojekten und deren Zuordnung zu Handlungsfeldern. Um Wirkung zu erreichen, setzt sie ihre Ressourcen flexibel, gleichzeitig aber gebündelt ein. Die Dauer- oder Fortsetzungsfinanzierung von Vorhaben ist nicht ihre Aufgabe. Die Gebert Rüf Stiftung versteht sich nicht als Sponsorin oder reaktive Geldverteilungsstelle, sondern als Partnerin und aktive Mitgestalterin. Dabei gehen klassische Vergabetätigkeit und operative Tätigkeit ineinander über.