PORTFOLIO

Projektdarstellungen auf der Webseite

Jedes von der Gebert Rüf Stiftung geförderte Projekt wird mit einer Webdarstellung zugänglich gemacht, die über die Kerndaten des Projektes informiert. Mit dieser öffentlichen Darstellung publiziert die Stiftung die erzielten Förderresultate und leistet einen Beitrag zur Kommunikation von Wissenschaft in die Gesellschaft.

Close

eMobility+ – smart solutions for electric mobility

Redaktion

Für den Inhalt der Angaben zeichnet die Projektleitung verantwortlich.

Projektdaten

  • Projekt-Nr: GRS-004/23 
  • Förderbeitrag: CHF 149'396 
  • Bewilligung: 02.05.2023 
  • Dauer: 09.2023 -  
  • Handlungsfeld:  First Ventures, seit 2018

Projektleitung

Projektbeschreibung

Das Projekt eMobility+ verfolgt das Ziel, durch modulare und integrale Softwarelösungen die Elektrifizierung von grossen Fahrzeugflotten zu ermöglichen. Dadurch soll die Dimensionierung der Fahrzeuge und Infrastruktur, die Betriebsplanung sowie das Life Cycle und Ressourcen-Management optimiert werden.
Dies ermöglicht eine wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Elektrifizierung von Fahrzeugflotten.

Stand/Resultate

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurde bereits ein erster Prototyp namens „eBusSIM“ entwickelt.
Damit konnten bereits erste Kundenaufträge für die ersten Pilotprojekte von „eMobility+“ abgewickelt werden und durchgeführt werden.
So konnten durch den Einsatz von „eBusSIM“-Betriebssimulationen wichtige Erkenntnisse sowie Entscheidungsgrundlagen für die Elektrifizierung von Busflotten im Berner Seeland und Aargau ermittelt werden.
Des Weiteren können durch die Erkenntnisse aus den Simulationen wichtige Grundlagen ermittelt werden, um das Lifecycle Management beim Betrieb der Busflotten zu optimieren.
Dank der Zusammenarbeit mit dem Zentrum Energiespeicherung der BFH können wichtige Erkenntnisse aus Forschung mit den Anforderungen der Industriekunden koordiniert und die Weitereitwicklung kundenspezifisch ausgerichtet werden. Daraus folgt schliesslich die Weiterführung von „eMobility+“ in Form von einem Start-up.

Links

Am Projekt beteiligte Personen

Letzte Aktualisierung dieser Projektdarstellung  18.03.2024