PORTFOLIO

Projektdarstellungen auf der Webseite

Jedes von der Gebert Rüf Stiftung geförderte Projekt wird mit einer Webdarstellung zugänglich gemacht, die über die Kerndaten des Projektes informiert. Mit dieser öffentlichen Darstellung publiziert die Stiftung die erzielten Förderresultate und leistet einen Beitrag zur Kommunikation von Wissenschaft in die Gesellschaft.

Close

LernFilm Festival – Konsolidierung

Redaktion

Für den Inhalt der Angaben zeichnet die Projektleitung verantwortlich.

Projektdaten

Projektleitung

Projektbeschreibung

LernFilme begeistern uns! Deshalb haben wir vor zehn Jahren das LernFilm Festival ins Leben gerufen. Das LernFilm Festival lädt Schülerinnen und Schüler aller Stufen ein, im Rahmen eines Wettbewerbs eigene LernFilme zu produzieren. Kann ich nicht, gibt’s nicht! Einen eigenen LernFilm zu machen ist nicht schwer. Wir unterstützen Lehrpersonen und ihre Klassen dabei, mit diversen Unterrichtsmaterialien, Umsetzungshilfen, Tipps und praktischen Vorlagen. Diese und die folgenden Massnahmen dienen schlussendlich unserer Vision: Mit bewegten Bildern wollen wir die digitale Bildung bewegen. Deshalb gliedert sich das LernFilm Festival in drei Bereiche:
01 Initiative an Schulen: Kinder und Jugendliche lernen vermehrt mit Filmen via Youtube & Co. Wir greifen dieses Lernbedürfnis auf und lenken den Fokus von der Konsumation hin zur Produktion von eigenen Filmen. Denn LernFilme bieten ausgezeichnete Lernanlässe. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dabei aus erster Hand, worauf es bei der Produktion von Lernfilmen ankommt: ein Thema verstehen, in eigenen Worten erklären und mit passenden visuellen Mitteln darstellen. Eine wirkungsvolle Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, Themen aus dem Unterricht zu erarbeiten und zu vertiefen. Neben der intensiven Auseinandersetzung mit einem spannenden Sachverhalt werden bei der Produktion eines LernFilms wichtige Kompetenzen der Zukunft gefördert: Personale, soziale und methodische Kompetenzen wie auch Kreativität, sprachliche Fähigkeiten, ein vertieftes Medienverständnis sowie der sinnvolle Umgang mit Medien.
02 Multiplikatoren begeistern: Um möglichst viele Lehrpersonen und Lernende zu erreichen, bauen wir auf ein Netzwerk, welches sich aus verschiedenen Kooperationen und Partnerschaften zusammensetzt. Den Auf- und Ausbau dieses Netzwerks treiben wir voran, indem wir Kooperationen mit Pädagogischen Hochschulen, Kantonen und weiteren Partnern und Partnerinnen suchen. Präsenz bei Bildungsveranstaltungen und Workshops für Lehrpersonen sind weitere Massnahmen, die dazugehören.
03 Kinder- und Jugendfestival: Wir führen das LernFilm Festival als Event mit Preisverleihung durch. Hier erfahren die Lernenden Wertschätzung für Ihre Leistung und können ihren Lernprozess mit einem positiven Erlebnis verknüpfen. Die besten LernFilme pro Kategorie werden von einer Fachjury prämiert und an der Online-Preisverleihung via SRF-Sendung einem breiten Publikum gezeigt. So bieten wir Lehrpersonen einen handlungsorientierten, projektbasierten Ansatz, digitale Medien sinnvoll in ihren Unterricht zu integrieren und ermöglichen den Lernenden einen tollen (Lern)Anlass sowie eine Plattform, um ihre selbstproduzierten LernFilme zu präsentieren.

Stand/Resultate

Nicht nur regt das Projekt Kinder und Jugendliche an, selbst aktiv zu werden, sich Ideen auszudenken und diese in LernFilmen möglichst innovativ und kreativ umzusetzen, auch das LernFilm Festival selbst erfindet sich ständig neu. Soweit bekannt sind wir mit dem LernFilm Festival schweizweit einzigartig unterwegs. Wir schlagen mit dem Wettbewerb und unserer Plattform eine Brücke zwischen Filmproduktion und Bildung, zwischen digitalen Medien und Lehrpersonen.Dabei erfinden wir uns fortwährend neu: Wir passen uns an die Bedürfnisse der Schulen bzw. Teilnehmenden an und entwickeln unser Angebot laufend weiter. Wir gehen neue Kooperationen ein, wie die mit Locarno Kids vom Locarno FilmFestival oder die Medienpartnerschaft mit SRF. Wir denken uns jedes Jahr spannende, neue Themen aus und erstellen dazu Unterlagen für den Unterricht. Die Ausweitung in die anderen Sprachregionen der Schweiz haben wir ebenfalls nicht gescheut und in Angriff genommen. Wir wachsen und entwickeln uns, weil wir die Bedürfnisse der Lehrpersonen wahrnehmen und spüren, dass das LernFilm Festival geschätzt und als Plattform genutzt wird. Mit dem LernFilm Festival können wir dazu beitragen, dass Lernen mit digitalen Medien an Schulen tatsächlich umgesetzt wird. Dadurch leisten wir unseren eigenen kleinen Beitrag für die Bildung der Zukunft.

Links

Am Projekt beteiligte Personen

Vera Krummenacher, GRS-Projektleiterin und Verantwortliche Partnerschaften
Fredi Althaus, Festivaldirektor
Debora Fricker, Projektleitung Event
Tim Leu, LernFilm Experte & Verantwortlicher Filmeingaben
Peter Zurflüh, Experte Schule
Stéphanie Winkler, Design und Webseite

Letzte Aktualisierung dieser Projektdarstellung  20.12.2023