PORTFOLIO

Projektdarstellungen auf der Webseite

Jedes von der Gebert Rüf Stiftung geförderte Projekt wird mit einer Webdarstellung zugänglich gemacht, die über die Kerndaten des Projektes informiert. Mit dieser öffentlichen Darstellung publiziert die Stiftung die erzielten Förderresultate und leistet einen Beitrag zur Kommunikation von Wissenschaft in die Gesellschaft.

Close

LearningView – Skalierung

Redaktion

Für den Inhalt der Angaben zeichnet die Projektleitung verantwortlich.

Projektdaten

Projektleitung

Projektbeschreibung

Digitale Lernumgebungen finden immer grössere Verbreitung in der Schule. Da sie explizite und implizite Vorstellungen über Unterricht widerspiegeln, prägen sie damit auch den Unterricht immer stärker. In einem explorativ orientierten Design-Based-Research-Projekt entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit der Schulpraxis und der Projektschule Goldau seit 2016 die Lernumgebung LearningView.
Das Projekt adressiert individualisierte Lehr- und Lernformen und möchte durch seine Ausgestaltung die Selbstbestimmung von Schülerinnen und Schülern fördern. Selbständig planen und steuern die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Lernen mit ihren persönlichen Endgeräten (Smartphones, Tablets). LearningView bietet gezielte digitale Unterstützung von flexiblen Unterrichtsformen wie z. B. die Organisation von Wochen- und Arbeitsplänen oder die Strukturierung von Werkstatt- und Postenarbeit oder die Arbeit mit Portfolios. Als digitaler Lernbegleiter ist LearningView ein zentrales Werkzeug im täglichen Unterricht auf verschiedensten Schulstufen. Die praxisbasierte Erprobung und Entwicklung ist zentral für die stark zunehmende Verbreitung und Nutzung von LearningView.
LearningView ist in einer einmaligen Kooperation von Wissenschaft und Praxis entstanden. Lehrpersonen mit mehrjähriger Erfahrung in 1:1-Umgebungen der Projektschule Goldau haben zusammen mit Experten der Pädagogischen Hochschule Schwyz die Plattform angedacht und entwickelt. Seit Beginn der Entwicklung fliessen sowohl Wünsche und Anforderungen der Schulpraxis als auch wissenschaftliche Erkenntnisse zu digitalen Lehr- und Lernprozessen in die Weiterentwicklung ein.

Stand/Resultate

LearningView hat bereits grosse Verbreitung im deutschsprachigen Raum gefunden. Im aktuellen Schuljahr 2023/24 nutzen über 8’500 Lehrpersonen und 80'000 SchülerInnen die Plattform. Über alle Schulstufen von Primarschule bis zur Berufsschule wird LearningView eingesetzt. Im Kanton Schwyz nutzten im vergangenen Schuljahr mehr als ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler der Volksschule LearningView. Mehrere Pädagogische Hochschulen und Fachstellen bieten bereits unabhängige Kurse über oder mit LearningView für Lehrpersonen an.
Um den Schulen, Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern LearningView auch in Zukunft einfach und unkompliziert zur Verfügung zu stellen, benötigt das Projekt eine finanzielle Unterstützung durch die Kantone. Unser Ziel für 2024 ist es deshalb geeignete Kooperationen mit Kantonen aufzubauen, wo LearningView statistisch bereits von mehr als 10% aller Schülerinnen und Schüler eingesetzt wird. Dies mit dem Ziel den langfristigen Betrieb und Weiterentwicklung des Angebots für alle Beteiligten zu gewährleisten.

Links

Am Projekt beteiligte Personen

Michael Hielscher, Projektleitung
Morena Borelli, Projektmitarbeit
Beat Döbeli Honegger, Projektmitarbeit

Christian Neff, Schulleitung Projektschule Goldau
Christof Tschudi, Schulleitung Projektschule Arth

Letzte Aktualisierung dieser Projektdarstellung  22.02.2024